Klüsserath
Ehemalige Wasserburg in Klüsserath

KLÜSSERATH – KULTUR / GESCHICHTE / AKTUELLES

Leitspruch: Nur das, was man kennt, kann man lieben. Und  das, was man liebt, soll man pflegen und bewahren.

Wir sprechen hier über Klüsserath, eine mehr als 1300 Jahre alte Weinbau- und Fremdenverkehrsgemeinde mit viel Kultur, Brauchtum und Geschichte. Klüsserath liegt an der Mittelmosel zwischen Trier und Bernkastel-Kues.

Liebe Leserin, lieber Leser, noch nie war es so einfach, Wissen und Meinungen auszutauschen und Hobbys miteinander zu teilen. Das Internet bietet dazu hervorragende Möglichkeiten, ob weltweit oder regional.

Die Idee hinter der Website „KLESSATH.DE“ ist, eine Plattform zu schaffen für alle Menschen, die sich über die Belange unseres traditionsreichen Heimatortes Klüsserath informieren oder Beiträge schreiben und kommentieren möchten. Alles ist möglich.

Schreibt, was euch am Herzen liegt. Willkommen sind Gedichte, Erzählungen und Berichte über Ereignisse historischer oder aktueller Art, gerne auch geschmückt mit Bildern von Klüsserath.
Die Website soll auch zur Erhaltung der Mundart in Klüsserath beitragen. Es wäre schön, wenn sich möglichst viele „Muttersprachler“ daran beteiligen würden.

Zum Übersenden von Mundart-Beiträgen benutzt bitte ausschließlich das speziell dafür vorgesehene Kontakt-Formular. Ihr findet es im Seitenmenü. Vor dem Senden vergewissert Euch bitte, ob in der Mundartsammlung noch keine gleichlautenden Einträge vorhanden sind.

Wenn Ihr eigene Beiträge zur Veröffentlichung im Blog einsenden möchtet, benutzt bitte das Formular „Blogbeiträge senden“. Vorher richtet bitte ein Nutzerkonto auf „WWW.KLESSATH.DE“ ein. Dazu könnt Ihr das in der rechten Seitenleiste sowie im Fußbereich befindliche Anmelde- u. Registrierungsformular verwenden. Die Registrierung ist notwendig, damit die Beiträge unter Eurem Nutzernamen veröffentlicht werden können.

Für alle anderen Mitteilungen verwendet bitte das Formular „Email“, das Ihr im obersten Menüeintrag auf der Website findet.

Alle Beiträge zur Mundartsammlung werden mit Angabe der Vor- u. Nachnamen der Einsender veröffentlicht. Blog-Beiträge werden, wie bereits oben erwähnt, mit den Nutzernamen der Autoren veröffentlicht. Wenn es Probleme mit der Veröffentlichung gibt, erhält der Autor/Einsender Nachricht.

Es kann Freude bereiten, gemeinsam an sinnvollen Dingen zu arbeiten und sie zum Ziel zu führen. Nutzen wir also die Möglichkeiten unserer modernen Medienwelt.

Es grüßt Euch
Gerhard Lex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *